Besucher

Heute61
Gestern118
Diese Woche550
Dieser Monat1700
Gesamt370321

Wer ist online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Neuigkeiten

Bahnordnung


1) Rennveranstaltungen

Gastfahrer nehmen auf eigene Gefahr am Training und an den Rennveranstaltungen teil. Das Betreten der Rennstrecke und der darauf befindlichen Gebäude sowie das  Abstellen von privaten PKW auf den Parkplätzen des Vereins geschieht auf eigene Gefahr! Im Schadensfall ist der Verein oder dessen Mitglieder aus jeglicher  Haftung ausgenommen.  Wir empfehlen jedem RC Fahrer eine Versicherung über den Deutschen Minicar Club oder der Deutschen Modellsport Organisation.

2) Training
Vor Beginn des Trainings hat sich jeder Gastfahrer bei einem verantwortlichen Vereinsmitglied oder beim Platzwart anzumelden. Für Gastfahrer kostet ein Tagesticket 15,00€. Übernachten mit Wohnmobile oder Camping ist nach Rücksprache und geringer Zusatzgebühr möglich. (Toiletten, Pressluft, Kühlschrank, Strom vorhanden). Für 75€ kann ein 5er Ticket erworben werden, was nach Aufbrauch zu einem kostenlosen Trainingstag berechtigt.

3) Jugendliche
Jugendlichen unter 14 Jahren ist die Benutzung der Bahn nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestattet.

4) Frequenzen
Für die Kanalbelegung von 27/40Mhz Funkfernbedienungen ist jeder selber verantwortlich, dies sollte vor Trainingsbeginn mit den anwesenden Fahrern abgeklärt werden. Es sind ausschließlich in Deutschland zugelassene Fernsteuerungen und Funkfrequenzen erlaubt!

5) Maßstab und Lärmschutz
Die Strecke darf nur mit Nitroverbrennern oder Elektrofahrzeugen befahren werden, die einen Maßstab von 1:8 nicht überschreiten. Aus Lärmschutzgründen dürfen Nitroverbrenner nur in den unten angegebenen Zeiten gefahren werden.

Montag Geschlossen
Dienstag - Freitag 10:00 - 20:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 - 12:00 Uhr






Alle Öffnungszeiten richten sich nach denen des benachbarten MCC-Schenkenhorst. Sofern ein Mitglied unseres Vereins mit Schlüssel vor Ort ist, kann auch länger mit Elektrofahrzeugen gefahren werden. Wenn jedoch keiner von uns da ist, sollte man sich an die Zeiten halten, sonst ist keiner mehr da, der einen rauslässt.

6) Verhalten und Benehmen auf der Strecke
Betritt ein Fahrer oder Helfer zur Bergung eines Fahrzeuges die Strecke ist die Geschwindigkeit der noch fahrenden RC Cars zu verlangsamen oder zu stoppen! (es wird festes Schuhwerk empfohlen)
-       Einsetzen und Entnehmen der Fahrzeuge erfolgt über die Boxengasse
-       Befahren der Strecke erfolgt ausschließlich in Fahrtrichtung
-       Wenden und Parken auf der Strecke ist verboten
-       Startübungen kann nach Absprache aller noch fahrenden Fahrer einvernehmlich erfolgen
-       Die Fahrweise ist so anzupassen, dass es zu keinem Zeitpunkt zu Zusammenstößen und/oder Behinderungen der auf  
        der Strecke befindlichen Fahrzeuge kommt.

7) Folgen bei Fehlverhalten
Auf der gesamten Anlage wird ein fairer und hilfsbereiter Umgang erwartet. Anweisungen von Mitgliedern ist sofort Folge zu leisten. Bei Verstößen gegen die Bahnordnung kann ein sofortiger Verweis vom Vereinsgelände erfolgen! Dabei wird die Gastfahrergebühr nicht zurückerstattet! In besonders schweren Fällen wird ein langfristiger Platzverweis ausgesprochen!

8) Müllentsorgung
Im gesamten Gelände ist auf Ordnung und Sauberkeit zu achten eine Mülltonne ist vorhanden. Defekte Akkus und leere Nitrokanister gelten als Sondermüll und sind durch den jeweiligen Besitzer wieder mitzunehmen und entsprechend zu entsorgen.

9) Zuschauer
-      dürfen sich nicht in der Boxengasse oder auf dem Fahrerstand aufhalten
-      Kinder / Jugendliche unter 14 Jahren dürfen auf keinem Fall den Fahrerstand betreten
-      Eltern haften für ihre Kinder

10) Sonstiges
Das Betreten der Strecke ohne Bergungsabsicht oder das Befahren mit Fahrrädern / Mopeds usw. ist strengstens untersagt!

 

[Stand August 2016]